Ruth Zemmer

Südtirolerin, bereits als Kind jede freie Minute im Freien verbracht, auch heute versuche ich mich jeden Tag in diesem zauberhaftes Stückchen Erde zu bewegen. Was mich stets antreibt, ist die Faszination für Berge und die Möglichkeit, mich aus eigener Kraft in der Natur fortzubewegen, wilde, bizarre, einsame Landschaft zu erleben, fliehen aus dem hektischen Alltag, Freiheit und Ausgleich finden, Kraft schöpfen, mich auf das Wesentliche besinnen. Die Bergwelt zu erkunden – ob mit Rad, Tourenski oder beim Klettern – zählt zu meiner größten Leidenschaft.

 

Die schicksalhafte Begegnung auf einer Rennradreise, wo der Name „stessaonda“ erstmals fällt, wird zum Auslöser von Visionen, Ideen und Konzepten bis es Anfang 2016 zur Gründung der gemeinsamen Firma mit weiteren Gleichgesinnten kommt, deren Anliegen es ist, durch die Organisation und Durchführung von Rennradreisen diese Begeisterung mit anderen Menschen zu teilen.

Website