Revier und Klima

Das einzige, was die Provence Alpes nicht zu bieten hat, ist Langeweile.

 

Küstenstrassen, Blicke ins verschneite Mercantour Gebirge, pulsierendes Luxusleben in Nizza, völlig einsames Hinterland, unfassbar schöne Flussschluchten. Die Aufzählung könnte noch weitergeführt werden.

 

Die Anstiege sind teilweise lang, aber immer bei absolut angenehmen, Frühform-fördernden Steigungsprozenten und auf vorzüglichem Asphalt.

 

Das Klima ist sehr mild, die Côte d’Azur ist daher ein Ganzjahresrevier und viele Profis nutzen die speziellen Bedingungen, dass Meer und Berge so nah beieinander liegen. Im Frühling muss man sich auch am Mittelmeer immer auf alles gefasst machen, aber die Topographie bietet viele Variationsmöglichkeiten. Bei Sonne lautet die Devise kurz/kurz.